Januar 2014

Wir wünschen ein gesundes neues Jahr und freuen uns, euch auch in diesem Jahr an unseren Abenteuern und meinem Leben teilhaben zu lassen. Gestern haben wir hier dem Feuerwerk zugeschaut und sind mit ein paar Freunden gemeinsam in das neue Jahr gestartet. Übrigens finde ich Wunderkerzen ganz toll und die leuchtenden Knaller fand ich wie im letzten Jahr recht langweilig :-) Hier ein kleiner Gruß vom heutigen Neujahrspaziergang.

 

 

Nun ist das neue Jahr 3 Tage alt, es ist düster, windig und kalt, also genau das richtige Wetter, um Schwimmen zu gehen :-)

 

 

Ich war aber nicht die einzige Verrückte, die im Wasser war, seht ihr den Surfer :-)

http://www.erfurter-seen.de/gebiet/alp_see.htm

 

 

 

Heute waren wir toll wandern von Tabarz bis zum Inselberg und auf dem Rennsteig fanden wir sogar noch ein paar Schneeflecken ;-)

 

 

Rotkäppchen und den Wolf haben wir auch getroffen ;-)

 

 

Am kleinen Inselberg war auch nichts los, die Rodelbahn war leer.

http://www.sommerrodelbahn-inselsberg.de/sommerrodelbahn-inselberg.html

 

 

Hier sieht man Schnee, sehr selten bisher in diesem Winter.

 

 

Schon waren 8 Stunden vergangen und es wurde langsam dunkel, aber es war wieder toll, haha und Reh- und Hasenkuddeln gab es auch als Leckerli ,-)

 

 

Heute haben wir noch eine tolle Wanderung um die Drei Gleichen gemacht, das Wetter war richtig schön sonnig und warm.

http://www.drei-gleichen.de/

Morgen fährt Frauchen nach Prag, um dort die Hunde zu versorgen, da gibt es jetzt ein paar Tage keine Bilder. Futter für mich hat sie aber vorbereitet, da wir ja doch keinen ganzen Hasen mitnehmen können.

 

 

Waldarbeiter haben wir auch beobachtet, wie sie die Bäume aus dem Wald zogen.

 

 

Wir haben den Gnadenhof für Hunde im Ausland besucht und ich habe mich dort mal wieder als "Alpha"aufgespielt: So hatte ich alle sehr schnell im Griff und es war für mich ein richtiges Abenteuer. Für manche Rüden war ich sehr interessant, was Frauchen vermuten lässt, dass bei mir mal wieder die nächste Hitze anstehen könnte. Dies ist hier nicht immer gut zu deuten, wenn noch nichts zu sehen ist, da ich oft wie ein Rüde markiere, danach scharre und mich auch sonst wie ein Rüde verhalte. Es hat aber auch einen Vorteil, ich werde nicht sichtbar scheinschwanger und habe da auf jeden Fall keine Probleme, da dies meist nur unterwürfige und rangniedrigere Hunde betrifft.

 

 

Wieder zurück in Erfurt war hier auch alles grau in grau, also ging es in den Wald und ins Wasser - erst Schmutz rauf, dann wieder abspülen ;-)

 

 

Heute waren wir mal wieder schwimmen, naja ich liebe es einfach, damit müssen meine Zweibeiner eben leben, ein dauernasser Hund ;-)

http://www.stausee-hohenfelden.de/

 

 

Nun ist es hier auch ein wenig winterlich, es ist leicht gezuckert und recht kalt. Naja ich hätte gern auch schon wieder Frühling werden dürfen, denn ich werfe gerade meine Unterwolle ab, hoffe ich muss nun nicht wieder nachlegen ;-)

 

 

Heute haben wir die Plantagen hier durchstöbert und keinen anderen Hund gesehen, die haben sich sicher nicht raus getraut bei dem Wetter.

 

 

Da habe ich meine "Bremsbeläge" eben allein auf dem gezuckerten Eisregenbelag getestet :-)

 

 

Ich bin ein wenig über Gräbeleins gesprungen und zu Hause musste ich meine große "Wasserschüssel" erst einmal eisfrei schlappern.

 

 

Heute war schon etwas mehr Schnee in meinem Revier.

 

 

Natürlich musste ich da meine Nase tief reinstecken und nach Mäusen suchen ;-)

 

 

Rumtoben mit Kumpels ist da auch toll.

 

 

Schneeballschlacht mit meinen Zweibeinern

 

 

Oder einfach rennen und Spaß haben ...

 

 

Bäume erobern ;-)

 

... oder einfach nur abhängen. Schnee ist auch schön und deshalb fahren wir morgen mal in den tieferen Schnee in den Thüringer Wald :-)

 

 

Mit der heutigen Wanderung verabschieden wir uns für den Januar und sehen uns im neuen Monat wieder, evtl. mit Bildern ohne Schnee, denn schwimmen und Sonne gefällt mir einfach viel besser :-)

 

 

Heute waren wir in der Stadt und es gab ein spontanes Landseertreffen, naja ok in Erfurt sind zwei der Rasse schon selten :-) Der Rüde ist 7 Jahre alt und kommt aus der Zucht vom Nebelwald und die zwei haben vor der Kulisse der Krämerbrücke eine gute Figur gemacht :-)

http://www.kraemerbruecke.de/

 

Nach oben