Februar 2014

Der Februar kann noch frostig sein

und manchen Schnee uns bringen,

doch stellt sich schon die Freude ein

auf frohes Vogelsingen.

 

 

Heute war ich mit meinen Zweibeinern Ski laufen, naja sie standen auf den seltsamen Brettern, ich bin doch lieber so gelaufen :-)

 

 

Wir waren im Thüringer Wald, rund um den Ort Masserberg gibt es herrliche Pisten und tolle Strecken, wo man auch mit Hund laufen kann.

http://www.masserberg.de/willkommen.html

 

 

In dem Schnee falle ich fast gar nicht auf, wenn der so weiß bleibt und ich keine Chance zum Schmutz tanken habe :-)

 

 

Auch wenn dort noch kein Mensch an dem Tag war, meine Spuren sind nun sichtbar und verewigt bis zum Neuschnee.

 

 

25 km hinter den Skifahrern her flitzen ist ganz schön anstrengend, da brauche ich erst mal eine kleine Pause.

 

 

Wir sind bis zum Sonnenuntergang unterwegs gewesen und ich habe mir heute nach ca. 30 km Lauf sicher noch eine große Portion Fleisch verdient und werde sicher gut schlafen.

 

 

Nun ist der Schnee wieder weggetaut und einige Seen sind auch schon wieder eisfrei. Mein Lieblingssee allerdings noch nicht und so ging es nur mit den Pfoten ins Wasser.

 

 

Wir hatten auch so Spaß und haben eben etwas am Ufer und auf den Wiesen gespielt.

 

 

Das Volleyballfeld habe ich auch schon mal getestet. Im Frühling spielen hier meine Zweibeiner wieder und ich werde versuchen, den Ball zu klauen ;-)

 

 

Wir konnten heute auch endlich wieder sie Sonne genießen, Vitamin D bilden war auch bei meinen Zweibeinern angesagt.

 

 

Als wir nach Hause kamen, hat uns ein Bekannter zwei Rebhühner in den Garten gelegt, die durfte Frauchen nicht fotografieren, da es manche nicht sehen können, naja auf jeden Fall hat es mir geschmeckt und es waren nur noch ein paar Federn übrig ;-)

 

 

Bis zum nächsten Mal, jetzt muss ich erst mal meinen vollen Bauch weiter in die Sonne halten :-)

 

 

Heute habe ich Schlosshund gespielt, leider war es nicht so sonnig, wie wir erwartet hatten, aber schön war es auch so.

http://www.oberschloss-kranichfeld.de/

 

 

Dann ging es noch wandern durch den Wald, also ein ganz normaler Tag ohne besondere Vorkommnisse.

 

 

Hurra hurra das Eis ist weg, nun kann ich endlich wieder schwimmen gehen.

 

 

Es war bewölkt und windig, aber es hat soooo gut getan und Herrchen wurde auch mit eingespannt.

 

 

Nun können wir auch wieder mit der Wasserarbeit beginnen. Meine Zweibeiner haben sich nun noch ein Boot angeschafft, da darf ich dann immer hinterher schwimmen, nur weil es denen noch zu kalt ist ;-)

 

 

Ich bin auch wieder läufig, das letzte Mal war am 7. September, also 5 Monate her. Frauchen musste mit einem weißen Tuch testen, sonst wüsste sie es gar nicht. Heute war ein Rüde nur etwas aufdringlich und ich habe ihn verbissen, so wurde man aufmerksam ;-) Bei der letzten Läufigkeit habe ich sogar in den Stehtagen die Rüden verbissen, somit nehme ich einfach weiter am Training teil, ich bin eben kein Mädel nur für einen Tag oder Nacht ;-)

 

 

Schwimmen ist noch immer das beste Training für gute Muskeln und gesunde Gelenke, dazu täglich noch die Tour am Rad im lockeren Trab darf auch nicht fehlen, denn ich soll ja schön geschmeidig bleiben, damit ich meine Zweibeiner auch in 10 Jahren noch so fordern kann ;-)

 

 

Wir kaufen im Kressepark Erfurt immer Fisch für mich ein, da gibt es Forellen, Lachsforellen, Karpfen und natürliche frische Kresse aus den glasklaren Quellteichen und die Zweibeiner können dort auch gut essen gehen. Also für alle hier ein Tipp, denn hier kann man wirklich noch frisch und ohne Chemie belasteten Fisch kaufen.

http://www.kressepark-erfurt.de/

 

 

Da ich ja nun läufig bin, muss jeden Tag brav mein Fell sauber gespült werden, haha, da geht es natürlich schwimmen ;-)

 

 

Es war heute recht trüb und etwas neblig, dafür waren wir ganz allein am See, was zur Zeit nicht so schlecht ist, denn die Rüden nerven sonst wieder.

 

 

Beute habe ich auch wieder gemacht, hihi, einen alten Badelatschen, die ich ja so liebe. :-)

 

 

Das Wasser war herrlich, wenn auch noch etwas kalt, also noch nichts für meine Zweibeiner.

 

 

So sind wir wieder bis zum Sonnenuntergang geblieben, es war ein toller Tag, der mich schön müde gemacht hat.

 

 

Jetzt sind wir für ein Weilchen unterwegs, um andere Hunde zu versorgen und sehen uns wohl erst im März wieder, habt bis dahin eine schöne Zeit, evtl. ist dann schon Frühling ;-)

 

 

Nun sind wir schon früher zurück und haben natürlich das tolle Frühlingswetter auch gleich genutzt und eine tolle Wanderung rund um unsere Burgen mit Badestop.

 

 

Ich bin nun mitten in den Stehtagen meiner Läufigkeit und alle paar Minuten wird markiert, was so eine Wanderung schon etwas verzögern kann ;-)

 

 

Den Seen kommen wir schon näher und die Wiesen sind voller Wildgänse, die schon alle wieder zurück aus dem Süden sind und sich nun Brutplätze suchen, also muss ich ganz leise und vorsichtig sein.

 

 

Kurze Rast mit Herrchen und nun auf zum Schwimmen.

 

 

Es ist eine tolle Gegend, die wir sehr lieben und für den Sommer ist hier sicher wieder öfters Picknick geplant.

 

 

Danach ging die Wanderung weiter, ich muss ja wieder trocknen :-)

 

 

Hangrennen ist toll und macht gute Popomuskeln sagt Frauchen, die meint aber sicher sich damit ;-)

 

 

Wir haben noch einen alten Alabastersteinbruch besucht, da nimmt sich Frauchen immer Steine für den Garten mit und schnitzt Figuren. Ich muss da schon überall wie eine Katze rumschleichen, damit nicht mal eine umfällt.

 

 

An der Wachsenburg wieder angekommen und dort gab es noch Kaffee und Kuchen für die Zweibeiner, ich habe von hübschen Rüden geträumt :-) Danach war ich ausgeruht und wir sind noch zu meinem Lieblingssee gefahren, um noch eine Runde zu schwimmen in den Sonnenuntergang und mal zeigen, warum ein Landseer Schlappohren hat ;-)

 

 

Also bis März und hoffentlich bleibt das Wetter so toll, denn wir lieben die Sonne und die Wärme :-)

Lieben Gruß von uns ...

 

 

Nach oben