Wenn im Oktober Blätter fallen, die Förster mit Gewehren knallen,
wenn das Damwild und der Hase flieht und die Vogelschar gen Süden zieht,
wenn Trauben an der Hauswand reifen und Kinder zu den Drachen greifen,
wenn der erste Raureif zieht durchs Land und im Nebel nichts mehr wird erkannt,
wenn das Laub durch alle Straßen weht und kein Korn mehr auf den Feldern steht,
wenn Kürbisse vor Türen stehen und Stürme aus Nordwesten wehen,
dann hat der Herbst die Macht errungen, den Sommer – in die Knie gezwungen.

 

 

 

... pünktlich zum 1. Oktober zeigte sich das Wetter herbstlich mit Wind, Regen und den ersten bunten Blättern ... wir haben uns nicht abschrecken lassen und sind von Bad Liebenstein durch den wunderschönen Landschaftspark bis zum Schloss Altenstein gewandert ...

 

 

... Regen und Wind halten sich standhaft und so haben wir auch bei dem trüben Wetter mal das Oktoberfest in Erfurt besucht .. die Zweibeiner haben etwas genascht, ich habe mich von der Musik beschallen lassen ... dann sind wir lieber an den See gefahren, denn ich war vom Regen ja von oben schon nass :-)

 

 

... leider ist es immer noch grau und regnerisch, der goldene Oktober zeigt sich nicht so golden, so gern wir euch auch sonnige Herbsbilder zeigen möchten ... wir fahren natürlich täglich an den See, egal wie das Wetter ist, denn schwimmen ist ja doch die beste Bewegung für gute Gelenke .. naja und  Spaß macht es natürlich auch :-) 

 

 

... heute hat es uns auf den Zwiebelmarkt in Weimar getrieben .. nach einer Stunde durch die Menschenmassen und einem Stück Zweibelkuchen im Bauch sind wir dann aber doch lieber zum Schloss Tiefurt durch den Park gelaufen ... und haben heute sogar ein kleines Stück blauen Himmel im Regen gesehen :-)

 

 

... endlich mal kein Regen .. zwar noch immer grauer Himmel, aber tolles Wetter für eine lange Radtour ... wir haben die Pferdchen wieder besucht und gleich für mich frisches Futter  geholt ...

 

 

... heute haben wir mal wieder einen Bummel durch die Stadt gemacht und haben die Besitzerin von dem einzigen Landi hier in Erfurt getroffen ... mit dem Ferro vom Nebelwald habe ich ja schon gespielt .. Januar 2014 gab es da auch ein paar Bilder ... leider wurde er mit gerade 10 Jahren schon im Juni eingeschläfert - die Frau sagt es wäre normal bei den großen Hunden :-( - und nun hat sie einen neuen 11 Wochen alten Welpen vom selben Züchter ... da ich ja die Frau nicht so mag (warum auch immer) und sie mich schon wieder auf dem Kopf anfassen wollte, habe ich genurrt und habe mit dem neuen Welpen nicht so richtig freundlich Kontakt aufgenommen ... Frauchen hat mich dann lieber etwas entfernt :-) ... dann haben wir gesehen wie die Besitzerin mit dem süßen kleinen verspielten Kerl zu zwei anderen großen Hunden ist, die unter sich spielend waren und da sollte man nie einfach direkt darauf zulaufen ... da ist dann der Schäferhund auf den Kleinen bissig drauf :-( .. er war dann verängstigt ... mit gerade 11 Wochen und in nur ein paar Minuten schon so viele negative Eindrücke, die die Frau bewußt herbeiführt, nur um den Kleinen überall in der Stadt zu zeigen ... mhhh, ob ich sie deshalb nicht so mag? .. ich hatte in der Zeit nur Kontakt mit anderen Welpen und gut sozialisierten erwachsenen Hunden, damit ich keine negativen Erlebnisse mache ... ich hoffe der kleine Kerl wird mehr als nur die Innenstadt sehen und darf älter werden, als sein Vorgänger .. wobei sicher das Trockenfutter und die Versorgung gleich bleiben wird und so wohl auch die gesundheitliche Entwicklung ... ich bin traurig und der Süße tut mit irgendwie leid...

 

 

... dann sind wir nach Hause und Frauchen hat im Garten ein paar Nüsse gesammelt, damit die Mäuse und auch ich nicht so viel auf einmal wegknabbern ... tzzz, dann hole ich sie eben direkt aus dem Korb und knacke sie mir .. erspart mit das mühsame sammeln :-)

 

 

... hurra heute endlich mal blauer Himmel und Sonne .. wir sind an den See gefahren und ich habe mir vor dem Schwimmen noch jede Pfütze vorgenommen ... macht ja richtig Spaß da zu toben :-) ... ein wenig traurig sind wir auch, denn es ist das letzte Wochenende mit meiner Carmen, dann geht sie wieder über 6 Monate auf See ... naja wir verfolgen dann ihre Reise wieder und freuen uns über tolle Bilder, denn diesmal geht es auch in die USA, Südamerika, Karibik, Brasilien, Afrika, Australien, Neuseeland, Asien usw. ... ich werde mich da mal eine Runde als Schiffshund einschleichen, mich merkt sicher gar keiner .. bin ja so klein und brauche ganz wenig zum futtern :-)

 

 

 

... an alle Wölfe unter euch ... denkt daran, heute ist Vollmond :-)

 

 

... so langsam wird der Oktober doch noch zum goldenen Oktober ... mit Sonne und rund 18 °C haben wir eine schöne Wanderung um den Stausee Hohenfelden und durch den Wald unternommen .. wir haben sogar ein paar Pilze für das Abendessen gefunden .. konnten sogar noch im Freien mit Blick auf den See essen .. so dürfte das Wetter den ganzen Winter über sein :-) .. dies wird wohl vorerst die letzte Wanderung mit unserer Carmen sein, die uns am Wochenende wieder verlässt, um durch die 7 Weltmeere zu fahren :-)

 

 

 

... nun ist es wieder soweit und wir haben unsere Carmen zum Flughafen gefahren ... von Dresden ist sie nach Italien geflogen ... übernachtet dort noch eine Nacht, um dann morgen an Bord der MS Queen Victoria zu gehen, um durch das Mittelmeer und die Karibik zu kreuzen  .. dort bleibt sie bis Januar 2017 und wechselt dann wieder auf die MS Queen Elizabeth, um wieder die große Weltreise zu machen ... wir sehen sie dann erst nach ca. 7 Monaten wieder :-( ... aber es ist ein toller Job und wir sind mächtig stolz auf sie ... diesmal hat sie sich auch von Deutschland ganz abgemeldet .. aber wir werden ja folgen :-) ... weil viele danach fragen, ihr könnt ihre Reisen gern bei Facebook mitverfolgen, wenn ihr mögt

 

... https://www.facebook.com/carmen.greiling ...

 

 

... da wir schon mal in Dresden waren, haben wir uns ein paar Schlösser angeschaut ... da Carmen ja tief in der Nacht geflogen ist, haben wir uns dort bei Nacht und Nebel rumgetrieben :-)

 

Schloss Eckberg noch mitten in der Nacht :-)

 

 

 

Schloss und Park Pillnitz im Morgengrauen

 

 

 

Schloss Moritzburg eigentlich schon nach Sonnenaufgang, der aber im Nebel versunken ist :-)

 

 

 

... wir haben den 27. Oktober, der Monat geht so, wie er begann .. grau und regnerisch :-)

... es ist aber immer perfektes Wetter für den See :-) 

... somit verabschieden wir uns bis zum November und hoffen auf etwas mehr Sonne...

 

 

 

 

 

Nach oben