Der März ist da, aber noch kein Frühling :-)

 

 

 

.. unsere Wanderung führte uns heute noch einmal in den Schnee in den Thüringer Wald und zum Inselsberg ...

 

 

... in einer Höhe von 916,5 m ü. NHN spürte man hier den eisigen Wind schon heftig und meine Zweibeiner sahen ziemlich erfroren aus :-)

 

 

.. für mich war es ein schöner Ausflug mit Schneeballschlacht und fast 20 km durch den Schnee toben .. nun hoffen wir aber bald auf Wärme und den Frühling .. ihr wisst ja, wir stehen nicht so auf den Winter :-)

 

 

... wir sind schon Tage damit beschäftigt einen See zu finden, der noch nicht zugefroren ist .. heute wurden wir endlich fündig .. eine kleine Stelle war offen und ich konnte endlich wieder schwimmen gehen :-)

 

 

... rund um Erfurt ist der Schnee wieder weg ... dafür ist es natürlich jetzt schlammig und meine Zweibeiner freuen sich nach jedem Waldspaziergang über ihren "weißen" Hund :-) 

 

 

... heute haben wir den 14. März und noch immer Schmuddelwetter ... ich bin wieder läufig ... dazu noch dauerschmutzig ... und bevor es in den nächsten Tagen wieder richtig kalt wird, schnell ab an den See :-)

 

 

... wir haben den 17. März und wir haben wieder einen Wintereinbruch .. Schneefall,  in der Nacht - 13°C .. am Tag -7 °C ist nicht das, was wir uns unter Frühling vorgestellt haben :-) ... aber wir wollen es für die nächsten Jahre festhalten und haben ein paar Bildchen von unserer Runde ums Haus mitgebracht ...

 

 

... heute ist der 24. März und endlich mal wieder etwas Sonne und Wärme .. wir haben immerhin 6 °C .. also da kommt man doch schon ins schwitzen :-) ... eine schöne Tour führte uns auch in einen Wald voller Märzenbecher .. endlich ein Gefühl von Frühling ...

 

 

... nun wird es endlich Frühling ... der letzte Igel ist aus dem Winterschlaf bei uns erwacht und darf sich jetzt vollfuttern,  um danach in die Natur entlassen zu werden ...

 

 

...auf dem See ist nur noch eine hauchdünne Eisschicht und es ist hoffentlich auch bald Badezeit für meineZweibeiner ...

 

 

... wir haben die Vikinger am Stausee Hohenfelden besucht, die dort über Ostern ihr Lager aufgeschlagen haben und trafen einen wunderschönen Landseerrüden ... endlich mal ein Rüde, der größer war und nicht so dürre :-) .. er heißt Alfred und stammt aus dem Raum München und ist gerade erst 2,5 Jahre jung, laut Besitzer schon um die 90 kg  ... das war mal ein Kerl :-)   ... mal sehen ob wir ihn am Wochenende noch einmal besuchen ... ich war ja fast etwas verliebt, auch wenn ich aktuell ehr eine Zicke bin und noch immer so gut rieche für die Kerle :-)

 

 

... danach ging es natürlich noch an den See schwimmen ... mit diesen Bildern verabschieden wir uns für den März .. wünschen euch ein schönes Ostern und sehen uns im April wieder ...

 

 

 

Nach oben