August 2012

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun,

wozu es im Winter zu kalt war.

Mark Twain

Daran halten wir uns natürlich nicht und genießen jeden

warmen Tag in vollen Zügen

.... es geht wandern, schwimmen, radeln, joggen usw. ...

die Bewegung ist uns wichtig und mich stört die Wärme gar nicht

...... beim Training machen jetzt viele Hunde schlapp, sind müde

und wollen nur im Schatten liegen ... nene ... ich nicht ;-)

...bei 29°C hängt die Zunge schon etwas und ich freue mich auf das

kühle Nass im See ;-)

... man muß auch immer mal schauen, wie sich das Mittagessen auf

der Weide verhält ... Frauchen ist da immer etwas wehleidig, weil die

süßen Rinder ja so niedlich schauen ... nunja ... ich bin eben kein Hase

und der Pansen wurde bestellt ;-)

...die letzten Aufnahmen der Hüfte und der Ellenbogen wurde diesmal zur

Auswertung geschickt.... die Auswertung der Röntgenbilder ist nun angekommen,

HD (A2/A1) und ED frei.... das nächste Röntgen ist nun erst wieder

frühestens in einem Jahr angesagt....

...... heute hat Frauchen mal wieder das Maßband angesetzt und mich

auf die Waage gestellt .... Gewicht ist etwas weniger und liegt nun bei 51,5 kg

... Schimmen und Radfahren hat da seine Wirkung .. also mehr Fleisch her ,-)

... in der Schulterhöhe liege ich bei 75 cm und werde da wohl auch so bleiben ...

... Brustumfang ist 94 cm und Taille liegt bei 67 cm...

na fast Modelmaße gelle ,-)

...... da ich ja jetzt eine richtige Sportlerin bin und mein Größenwachstum

soweit abgeschlossen ist, wurde jetzt meine Nahrung umgestellt...
... mein Futter besteht nun zu etwa 30 % aus rohem Fisch, bevorzugt

Köpfe und Karkassen vom Lachs .... die ich jetzt auch wie wild futtere ...
...vorher mochte ich Fisch nicht so... jetzt liebe ich ihn....
...bekommt Frauchen sogar gratis vom Fischhändler hier ;-)
...weitere 20 % aus frischem rohen und grünem Rinderpansen vom Weiderind,

der immer beim Bauern frisch bestellt wird....
... 25 % machen dann Rippen und Fleischknochen vom Wild aus ...

gibt es beim Jäger je nach Saison frisch .. meist Hase, Fasan, Reh, Hirsch..
...ab und an auch mal Ziege- oder Lammknochen....
..die restlichen 25 % bestehen aus Fleisch und Innereien ....

bevorzugt Kaninchen, Wild, Geflügel vom Hof, Exoten wie Strauß ...

und auch Schwein und Rind...
...Frauchen achtet besonders auf Fleisch von Höfen, wo die Tiere

nicht mit Antibiotikas behandelt werden und noch artgerechtes Futter bekommen..
...zum Naschen gibt es mal eine Banane, Apfel oder Möhre ...

Knoblauch nach wie vor jeden Tag einen Zeh ... naja und etwas

vom Mittagstisch auch mal ;-)
...ca. alle 10 Tage etwas Ingwer, Basilikum, Thymian und andere

Kräuter mit Kokosflocken für die Wurmabwehr ....
...täglich liege ich jetzt bei ca. 1,5 kg Fleisch und Knochen ...

da alles nun frisch vom Land geholt wird und meist sogar für lau,
liegen meine Futterkosten monatlich für ca. 45 kg "Beute" bei ca. 30,- Euro

... Frauchen frostet immer schön ein ... und mir bekommt es super ;-)
... in Verbindung mit viel Bewegung, Abhärtung, Spiel und Liebe ;-)
... dürfte so ein wichtiger Grundstein für ein langes gesundes Leben

für mich gelegt sein ;-)

..... wir gehen natürlich immer fleißig wandern und schauen uns die

schöne Gegend an ... testen dabei neue Touren für Wanderungen mit

anderen Hunden und natürlich die Lokale, ob die auch schön

hundefreundlich sind ;-)

... ich beim Test des "Sportplatzes" für Hunde ... fand ich alles toll

.. aber die ganz große Hürde habe ich nicht mitgenommen ... nene....

da können die Aussis drüber hupfen ;-)

..... heute haben wir in den Abendstunden die Flugobjekte beobachtet,

die die Leute hier in den Himmel steigen lassen ... ich hätte gern ein paar

davon gefangen .. aber ne.. Leine ;-(

......... ob es so etwas auch für Hunde gibt ...

so fliegende Hunde wären doch mal etwas ;-)

.......... obwohl hier seht ihr ja, es gibt schon tieffliegende Hunde ;-)

........ wenn meine Zweibeiner keine Lust zum Schwimmen haben,

mache ich jetzt immer allein meine Runde durch den See ....

sie laufen am Ufer und ich komme dann am anderen Ende wieder raus ..

sind bei dem See hier ca. 1,5 km durch das Wasser ... das gibt es fast täglich

... naja bei Wärme schwimmen wir dann alle .... da dann auch mal längere Strecken

... Frauchen will jetzt wieder anfangen zu trainieren ..

meint die Hosen werden zu eng ;-) ...

.... dazu gibt es gegen abend dann immer noch eine schöne Fahrradtour

von meist 5 bis 10 km ... je nach Lust ....

da bin ich nun schon schneller als die Radler ;-)

... jedes Wochenende und auch unter der Woche machen wir jetzt

Wanderungen mit anderen Hunden und Haltern ... das ist richtig toll und

ich lerne viele andere Vierbeiner kennen ... und es gibt immer etwas zu

entdecken, denn die Gegenden kennen wir ja noch nicht alle ...

... nun habe ich offiziell die Eignungsprüfung für Rettungshunde bestanden

und werde jetzt eine richtige Ausbildung beginnen ... da freue ich mich

besonders, denn ich bin da fast der größte Hund ... hoffe aber trotzdem

für euch noch Zeit zu finden, um hier zu schreiben ;-)

..... gestern habe ich versucht mich schick zu gestalten und habe meine

Rute in einen Farbeimer getaucht ..... zum Glück konnten die Zweibeiner

die Farbgestaltung an mir noch rechtzeitig beseitigen ......

naja ich wollte doch nur beim Malern helfen ;-) .......

jetzt gibt es eine Weile keine Fotos von meinem Schwanz ;-) 

.... hängende Zunge nach 20 km strammen Marsch bei 28 °C auf den

Spuren der Schweden .... von der Schwedenschanze rund um den

Flughafen Erfurt durch die netten Dörfleins hier ;-) ...

.... wir haben in diesem Monat sehr viele Ausflüge gemacht ...

waren auch auf einem Flugplatzfest .. geflogen bin ich ja schon,

aber so mit dem Fallschirm finde ich immer noch toll ... aber nee ...

dürfen Hunde wohl doch nicht ,-)

 

... die Größe des Flugzeuges ist mir sehr vertraut ,-)

... naja hier wollte Frauchen unbedingt auch mal auf das Bild ....

..... da hebt sie ab .. man macht die einen Lärm ;-)

....hier haben es die Zweibeiner wieder leicht übertrieben ...

das Knöchlein hatte fast 3 kg und reicht wohl doch für mehr als einen Tag ,-)

... aber ich habe natürlich eine tolle Stelle im Garten gefunden ..

nun ist es eingebuddlt und täglich wird genascht ...

die Gelenke sind schon weg ,-)

....so nun bin ich ja ein Jahr hier und kann mal einen Schnitt machen ;-)

... es geht mir super toll .. naja sieht man ja auf den Fotos ;-)

.. gesundheitlicher Rückblick:

- ich hatte einmal einen kleinen Schnupfen .. da war ich aber noch kleiner  

- einmal Durchfall kurz vor der Läufigkeit .. wohl mehr aus Aufregung

- einmal habe ich mir eine Kralle angerissen, weil ich auf Asphalt so schön

gebremst hatte .. war aber halb so schlimm, wie es erst aussah

- bei einem weiteren Bremsversuch auf Schotter habe ich mir den hinteren

Ballen aufgerissen .. da mußte Frauchen für drei Tage einen Verband wickeln

.. dann war es auch wieder gut...

.. ja und mehr fällt mir nicht ein ...

ok insgesamt hatte ich in diesem Jahr 5 Zecken ..

aber zählt nicht wirklich als gesundheitliches Problem ,-)

... sonst hat das Zeckenöl und die innere Knobi-Kräuterkur super

gegen die Plagegeister geholfen ...

..HD/ED frei - Wirbelsäule tip top -  Herz, Lunge und das ganze

Zeugs da in mir auch bestens .. na was will man mehr ...

 

.... noch ein paar Eindrücke von unserer Wanderung um den Inselsberg...

Nach oben