Hallo liebe Freunde ... schön euch wieder hier zu sehen ;-)

wir beginnen die Seite mal schon am 29.April ;-) ... nun haben wir aber schon fast Mai und alles grünt und blüht endlich ... wir sind von unserer ersten Etappe aus dem Thüringer Wald zurück und haben die herrliche Natur genossen...

 

 

... am Wochenende hat uns auch Carmen begleitet ....da haben wir ein paar tolle Burgen und alte Klöster besucht ..... die Leute wollten mir dort immer ein Fäßchen umbinden ... tzzz, ich glaube die haben mich verwechselt ;-) .... leider musste Carmen am Montag wieder arbeiten und wir sind zu dritt weiter gewandert ...... im Zelt war es meinen Zweibeinern aber doch etwas frisch ... so tauschen wir heute schnell das Zelt gegen ein Hotel und starten morgen neu durch ... es folgen also weitere Fotos ...

 

 

..... meine Läufigkeit ist auch wieder weg... man hat ja kaum etwas davon gemerkt .. nur stehen die Rüden nun nicht mehr auf mich, also wohl vorbei ;-)

 

 

...... unsere Touren rund um den Rennsteig waren toll .. täglich zwischen 20 und 30 km ... ich wäre ja noch mehr gewandert, aber ich musste ja ständig auf meine Zweibeiner warten ;-) .....

 

 

..... es hat auch kräftig geregnet und ich zeigte auch den Schlammseer in voller Pracht ;-) ......

 

 

..... es gibt da aber überall glasklare Quellen, Bäche und Bergseen ... Trinkwasser braucht man hier nicht schleppen und auch meine Zweibeiner haben hier den Durst gelöscht .....

 

 

..... ich wurde natürlich wieder als Fotomodel mißbraucht und musste hier Königin des Berges spielen ,-) ......

 

 

...... mich hat übrigens in all den Tagen mittem im Wald voller Zecken nicht eine Zecke erwischt ... Frauchen hat mir auch jeden Morgen das selbstgemachte natürliche Zeckenöl aufgetragen und Knobi gabs natürlich auch ;-)

 

 

.... meine Zweibeiner brauchen jetzt etwas Ruhe, die nächsten Tage geht es dann wohl mehr schwimmen und radeln ... so habe ich weiter meine Bewegung und sie ein wenig Entspannung ;-) ...... da der Mai mit Fotos sonst voll wäre, solls das aus dem Thüringer Wald gewesen sein .. auf jeden Fall für Hunde sehr zu empfehlen, da auch die Gasthöfe sehr hundefreundlich sind und man hier auch mit großem Hund übernachten und einkehren kann ...

 

 

...... Frühlingsblüten im Park sind auch schön ... so gibt es heute mal Eindrücke vom Luisenpark in Erfurt .....

 

 

..... heute war ich wieder zu Mantrailing ...danach ging es noch über grüne Frühlingswiesen....dann zum Schwimmen .... und dann Lurche suchen in der Flachzone meines Pools ... da gibt es in diesem Jahr sooo viele, muss man schon aufpassen nicht drauf zu treten ,-) ...

 

 

.... Frauchen gesichtet und nichts wie hin ;-) ... danach ging es Eis essen und ich habe auch eine fette Kugel mit Erdbeersoße bekommen .. aber nicht weitersagen ...pssst ...

 

 

... toll die vielen gelben Blümchen ,-) .. die Blätter, Wurzeln und Blüten sammelt Frauchen gerade wieder und trocknet sie für Kräuterauszüge und für den Winter friert sie die für mich auch ein .. naja wenn´s schön macht ,-)

 

 

.... bei so viel grünen Fotos gibt es mal wieder etwas blau vom Schwimmen ;-) .....

 

 

.... Ankunft bei den Baggerseen am Abend und natürlich ab ins Wasser .....

 

 

..... da ich ja jeden Tag zum Schwimmen fahre und da min. 30 Minuten am Stück Strecke schwimme und dann noch ca. 1 Stunde tobe mit rein und raus usw. ;-) ... ja da gibt es hier eine Menge Fotos mit mir am und im Wasser... so mit diesen solls das aber für den Mai gewesen sein ... Frauchen nimmt erst mal keine Kamera mehr mit ans Wasser ... also hat sie auf jeden Fall gesagt ,-) ...

 

 

.... morgen geht es zum Männertag natürlich wandern ... da ich Herrchens beste Freundin bin, darf ich da natürlich mit ...meine Zweibeiner stehen nicht so auf die Trinkertouren ;-) ... wir haben uns wieder so um die 30 km vorgenommen .. na mal sehen wie das Wetter wird .....

 

 

..... heute waren wir zum Männertag wandern ... da mir der Thüringer Wald so gut gefällt, ging es 32 km rund um Frauenwald, Stützerbach und Manebach ......

 

 

... da im Hintergrund könnt ihr das Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerkes Goldisthal sehen ... ein toller Pool mitten auf dem Berg ;-)

 

 

.... überall traf man heute auf wandernde Männertruppen .. na Herrchen ist lieber mit uns gewandert ... die anderen Herren auf die wir immer trafen, wurden im Laufe der Strecke dann immer lustiger ;-) .... auf jeden Fall war es wieder eine tolle Tour .. meine Zweibeiner habe ich müde bekommen und ich tobe jetzt noch ein wenig durch den Pool im Garten ;-)

 

 

...... heute war ein Wetter ... tzzz ... Sonnenschein und Gewitter haben sich munter abgewechselt ... beim  Mantrailing hat uns ein mega Gewittergus erwischt und wir sahen alle aus wie frisch gebadet ... also haben wir dies gleich genutzt und sind abends noch zum Schwimmen in den Sonnenuntergang ;-) .....

 

 

.... übers Pfingstwochenende waren wir auf einer Burg zum Mittelaltermarkt und in einem chinesischen Garten ... naja Ausflüge für die Zweibeiner ... aber so lange ich etwas zum Futtern abstauben kann, ist alles ok ;-) .....

 

 

........ die Zeit vergeht so schnell und schon Ende des nächsten Monats werde ich 2 Jahre alt ..... Frauchen hat deshalb mal meine Wachstumszeit in Zahlen niedergeschrieben ... herje wachsen wir aber auch schnell .. aber nun bin ich soweit "fertig"... nun arbeite ich nur noch an meiner Schönheit ,-)

 

Einzug am 3. September 2011 mit ca. 10 kg ;-)

- Futtermenge ca. 500 bis 700 Gramm rohes Fleisch etc. am Tag – auf 4 Mahlzeiten aufgeteilt

 

Wiegetag am 15. September

– 12, 5 kg auf der Waage

- Futtermenge noch immer um die 700 Gramm und schon mit ganzen rohen Fleischknochen

 

Wiegetag mit 3 Monaten

– 14,5 kg auf der Waage

- Futtermenge zwischen 700 und 800 Gramm am Tag auf drei Mahlzeiten umgestellt

 

Wiegetag mit 4 Monaten

– 19 kg auf der Waage und 52 cm Schulterhöhe

- Futtermenge ca. 1 kg am Tag

 

Wiegetag mit 5 Monaten

– 26 kg auf der Waage und 58 cm Schulterhöhe

- Futtermenge 1 bis 1,2 kg am Tag

 

Wiegetag mit 6 Monaten

– 34 kg auf der Waage und 65 cm Schulterhöhe

- Futtermenge 1 bis 2 kg am Tag – je nach Bewegung

 

Wiegetag mit 7 Monaten

– 39 kg auf der Waage und 69 cm Schulterhöhe

- Futtermenge noch immer 1 bis 2 kg am Tag auf zwei Mahlzeiten umgestellt

 

Wiegetag mit 8 Monaten

– 40 kg auf der Waage und 70 cm Schulterhöhe

- Futtermenge ca. 2 kg am Tag – Ostseeurlaub mit langen Wanderungen

 

Wiegetag mit 9 Monaten

– 41 kg auf der Waage und 72 cm Schulterhöhe

- Futtermenge ca. 1,5 kg am Tag

 

Wiegetag mit 10 Monaten

– 48 kg auf der Waage und 74 cm Schulterhöhe

- Futtermenge gleichbleibend bei ca. 1,5 kg roher „Beute“

 

Wiegetag mit 11 Monaten

– 52 kg auf der Waage und 75 cm Schulterhöhe

- Futtermenge bleibt bei durchschnittlich 1,5 kg

 

Wiegetag mit 12 Monaten

– 56 kg auf der Waage und 75 cm Schulterhöhe

- Futtermenge auf 1,2 kg reduziert, Sportprogramm wurde deutlich erhöht ;-)

 

Wiegetag mit 13 Monaten

– 51,5 kg auf der Waage und 75 cm Schulterhöhe

- Futtermenge wieder bei 1,5 kg am Tag

 

Wiegetag mit 15 Monaten

– 53 kg auf der Waage und 75 cm Schulterhöhe

- Futtermenge bleibt bei 1,5 kg am Tag

 

Wiegetag mit 17 Monaten

– 54 kg auf der Waage und 76 cm Schulterhöhe

- Futtermenge ca. 1,2 kg am Tag je nach Tagesplan auf 1 bis 2 Mahlzeiten am Tag umgestellt

 

Wiegetag mit 21 Monaten

– 54 kg auf der Waage und 77 cm Schulterhöhe

    - Futtermenge  1,5 bis 2 kg am Tag je nach Bewegung mit einem Fastentag in der Woche

 

 

 

... Sprungübungen halten elastisch und man kann sich mit Katzen besser verständigen ;-) .... so wir düsen jetzt noch ein paar Tage durch den Wald .. Stinkepansen, Öl und Kräuter gegen Zecken und eine Menge gute Laune haben wir eingepackt, so kann es los gehen ... wir sehen uns im Juni wieder ;-)

 

 

... im Moment schauen wir immer, mit welchen Hunden wir spielen und fragen ob die chemischen Zeckenschutz drauf haben .. wenn ja, gehen wir dann lieber weiter, so leid es mir tut .. aber diese Nervengifte würde ich sonst auch aufnehmen ;-(  ..die verursachen Epilepsie, Krebs und Organerkrankungen ... will ich nicht ;-( .... also lieber weg von dem Zeug .. denn auch andere Hunde sind dadurch in Gefahr, da sie beim Spiel und Kontakt die Gifte aufnehmen ... auch beim Schwimmen werden die Gifte im Wasser verteilt, was auch alle Wasserbewohner vergiftet ;-( .... ich hatte noch nicht eine Zecke in diesem Jahr und hier gibt es die in Massen ... viele denken etwas Knobi im Futter reicht da aus .. nö alles im Paket muss stimmen .....also Zeckenpamps aus Knobi, Basilikum, Rosmarin, Salbei, Thymian, Oregano, Kokosflocken, Bierhefe und Leinöl etc. in richtiger Zusammensetzung .... die Kräuter haben ätherische Öle und verfügen über einen eigentümlichen harzigen Geruch....mit Bitterstoffen, Gerbstoffen und Alkaloiden .. dies mögen die kleinen Tierchen nicht :-) .... sind auch in Ledum C200 Globuli enthalten, was auch nur wilden Rosmarin enthält .. :-).... dazu dann das Öl von aussen aus Kokos-, Neem-, Lavendel-, Teebaum-, Geranien- und Citronellaöl etc. .. gern auch eine Kette aus Naturbernstein zusätzlich, die auch einen harzigen Geruch absondert  ....- Frauchen schickt euch gern das Rezept ... dieser Schutz ist 100 % sicher ...Zecken sind ungefährlicher als ihr Ruf und 100 Zeckenbisse wären besser als jeder chemische Zeckenschutz .. sagt es euren Zweibeinern weiter ;-)

.. also bis zum Juni ... viel Spaß euch bis dahin ...

Nach oben